1939. 04. Juli. Fluchtpunkt Hamburger Hafen. Alma. Roman von Dagmar Fohl

Last Updated on

Dagmar Fohl
Alma
Roman
219 S. / 12 x 20 cm / Hardcover mit Schutzumschlag
Februar 2017
ISBN 978-3-8392-2072-6
Verlags-Info zum Buch: Gmeiner-Verlag

Alma von Dagmar Fohl
Fluchtpunkt Hamburger Hafen

(mit einem Vorwort von Esther Bejarano)

Die Flüchtlingssituation zur Zeit des Nationalsozialismus unterscheidet sich europaweit kaum von der leidvollen Situation der Flüchtlinge in der Gegenwart. Immer mehr Grenzen werden geschlossen, die den heimatlosen und bedrohten Menschen den Weg in die Sicherheit versperren.

Anhand der gefühlvollen und ergreifenden Darstellung des persönlichen Schicksals des Hamburger Musikers Aaron Stern gelingt es Dagmar Fohl in ihrem Roman Alma, ein dunkles Kapitel deutscher und europäischer Geschichte und Flüchtlingsgeschichte aufzuarbeiten.

Alma ist ein ergreifender und hochaktueller Roman, der beklemmende Parallelen zwischen Geschichte und Gegenwart aufzeigt. Das Schicksal des Aaron Stern wird zum Symbol für das Leid und die Hoffnung aller Flüchtlinge und Verfolgten auf der Welt.

Zum Inhalt

Hamburg 1939. Der Hamburger Musikalienhändler und Cellist Aaron Stern schifft sich auf der Flucht vor den Nationalsozialisten auf der ‚St. Louis’ mit Kurs auf Kuba ein. Eine verhängnisvolle Odyssee beginnt, die für ihn im Konzentrationslager endet, wo Aaron Stern Musiker im Lagerorchester wird.

Die Musik, das Cello und der Gedanke an Alma, seine Tochter, die er in Hamburg zurücklassen musste, geben ihm die Kraft, zu überleben.

Wird er sie wiederfinden? Welches Schicksal steht ihm bevor? Wie sieht Aaron Sterns Leben nach 1945 aus?

Die Autorin

Dagmar Fohl absolvierte ein Studium der Geschichte und Romanistik in Hamburg und arbeitete mehrere Jahre als Kulturmanagerin. Heute lebt sie als freie Autorin in Hamburg und schreibt Romane über Menschen in Grenzsituationen.

Psychologisch fundiert zeichnet sie die Seelenzustände ihrer Protagonisten mit ihren Lebens- und Gewissenskonflikten und beleuchtet gleichzeitig die gesellschaftlichen Verhältnisse und Probleme der jeweiligen Epoche.

Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Alma
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Schneemusik
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Der Schöne im Mohn
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Amrum sehen und sterben
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Palast der Schatten
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Der Duft von Bittermandel
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Die Insel der Witwen
Gmeiner Verlag: Dagmar Fohl, Das Mädchen und sein Henker

Begleitmaterial zum Buch Alma von Dagmar Fohl:

Autorenseite von Dagmar Fohl bei Amazon.de
Amazon, Buchauswahl: Hamburg 1930 (Geschichtswissenschaft)
Amazon, Buchauswahl: Juden 1930 (Geschichtswissenschaft)
Amazon, Buchauswahl: Konzentrationslager (Nationalsozialismus in Deutschland)
Amazon, Buchauswahl: Flüchtlinge

Wikipedia: Hamburg in der Zeit des Nationalsozialismus
Wikipedia: Reichsvereinigung der Juden in Deutschland
Wikipedia Kategorie: Flüchtlingsthematik
Wikipedia: Konzentrationslager